Unser Team

Friederike Schulz
Leiterin der DOG UNI HALLE

Dipl. Tierpsychologin (ATN)
Dipl. Tierhomöopathin (ATN)
Tellington TTouch Practotoner 2 für Hunde 
Sachkundig nach §11 Abs. 1 Nr.8/f TierSchG

Durch meinen ersten Hund, einen Rottweiler/Münsterländer Mischlingsrüden  mit Namen Nedo musste ich mich von Anfang an mit Hundeerziehung aber vorallem mit Hundeverhalten auseinandersetzen. Nedo war ein recht problematischer Hund im Umgang mit Artgenossen und so suchte ich mir gleich zu Beginn professionelle Hilfe.
Ich lernte verschiedene Hundetrainer und ihre Trainingsmethoden kennen. Durch meine intensive Arbeit mit Nedo habe ich viel erreicht und inzwischen meinen eigenen Weg entwickelt. 

Auch meine beiden Australien Kelpie Hündinnen Luby und Baya stellen mich täglich vor neue Herausforderungen.

Hundeerziehung bedeutet für mich ständiges Lernen, die Bereitschaft zum Umdenken und zur Weiterentwicklung.

Nicht jede Trainingsmethode ist für jeden Hund oder jeden Menschen geeignet. Deshalb versuche ich mich individuell auf jedes Mensch- Hund - Team einzustellen und es dort "abzuhollen" und zu fördern, wo es gerade steht.

Bei mir wird ausschließlich über postive Verstärkung gearbeitet, jegliche Art von Gewalt oder Zwangsmitteln dulde ich nicht bei mir im Training und distanziere mich davon ausdrücklich.

 

Dog-Uni-Halle | Friederike Schulz

Sylvia Deuse

Bereiche: Welpenspielgruppe, Fun - Treff und Schnüffelkurse.
Sylvia besitzt jahrelange Hundeerfahrung und arbeitet seit 2010 in der Dog Uni Halle als ehrenamtliche Helferin mit.

Ihre Leidenschaft und die ihrer  Border Terrier Hündin Brandy (rechts im Bild), ist das Target-Duft Training, welches Sylvia auch an Interessierte in Kursen weitervermittelt.

Dog-Uni-Halle | Sylvia Deuse

Sabine Herder

Sachkundig nach §11 Abs. 1 Nr.8/f TierSchG

Bereiche: Welpenspielgruppe, Fun Treff, Agility, Treibball und Einzeltraining

Sabine über sich:
Ein Border Collie Mix, der mir im Jahre 2000 zufällig über den Weg lief und die Tatsache, dass dieser Hund eine Beschäftigung brauchte, waren der Auslöser, mich intensiv mit Hunden und Hundesport zu beschäftigen.  Es folgten Weiterbildungen und Seminarbesuche in den unterschiedlichsten Hundesportarten und in den  Bereichen Lernverhalten, Problemverhalten und Gesundheit. Hier habe ich auch die Faszination des Clickerns und die damit verbundenen Möglichkeiten entdeckt.

Zurzeit führe ich einen Border Collie Mix im Agility in der Leistungsklasse A3 und mein Nachwuchshund, ein Sheltie, hat gerade die Begleitundeprüfung im Alter von 17 Monaten bestanden.

Mein Weg: Positives Arbeiten mit dem Hund, vor allem im Hundesport, so gesund wie möglich und mein Wissen an interessierte Hundemenschen weiterzugeben.

Ich freue mich, Friederike Schulz bei ihrer Arbeit unterstützen zu dürfen.

Dog-Uni-Halle