Corona regeln

Stand: 30. August 2020

Liebe Kunden,

Corona begleitet uns jetzt bereits über ein halbes Jahr und es ist Zeit kurz zurück zu blicken und Euch einen Ausblick auf den Herbst/Winter zu geben.

Zunächst möchten wir uns für den wirklich ausgesprochen guten Zusammenhalt hier in der Hundeschule bedanken. Das letzte halbe Jahr war für uns alle ein Ausnahmezustand und um so schöner ist es, so tolle Kunden an seiner Seite zu wissen.
Leider wird uns das Thema Corona weiter begleiten, so dass ich Euch über die nächsten Maßnahmen, Lockerungen und Änderungen informieren möchte.

Wie allen bereits bekannt ist, ist die Ansteckungsgefahr (bei Einhaltung des Mindestabstandes) im Freien am geringsten. Daher werden wir soweit es das Wetter zulässt, das Training auch im Herbst/Winter draußen stattfinden lassen. Dies liegt im Ermessen des jeweiligen Trainers. Denkt daher bitte immer an wetterfeste Kleidung.

Das Positive:

Das Ordnungsamt hat uns ab jetzt erlaubt unter Auflagen (diese müssen unbedingt eingehalten werden!) wieder in den Hallen zu trainieren.

Im September wird auch in der Vorhalle der gleiche Trainingsboden wie in den anderen Hallen verlegt, so dass hier weiter Ausweichmöglichkeiten bestehen. 

Nun zu den Auflagen:

  • Beim Betreten und Verlassen der Hallen sowie auf dem Weg zu den Toiletten, den Getränken oder dem Shop ist der Mundschutz weiterhin zu tragen.
  • Seid Ihr bei dem Euch zugewiesenen Platz angekommen, darf der Mundschutz abgenommen werden. Bei Stunden mit Parcours-Begehungen (Agility, Rally-O, etc.) muss während der Begehung ein Mundschutz getragen werden.
  • Der vorgeschriebene Mindestabstand von mind. 1,5 muss eingehalten werden. Dies gilt auch beim Training.
  • Zusätzlich muss ständig für eine gute Durchlüftung gesorgt werden.
  • An jedem Ein- und Ausgang befinden sich Desinfektionsspender.
  • Bei Stunden mit Geräten, sind die Hände vor jedem Anfassen der Geräte zu desinfizieren oder alternativ Handschuhe zu tragen.
  • Weiter Anweisungen oder Änderungen werden euch vom Trainer mitgeteilt und sind zu befolgen.

Wir hoffen, mit diesem Konzept zusammen mit Euch gesund durch den Herbst/Winter zukommen.

Änderungen können sich jederzeit ergeben.

Dog-Uni-Halle
Friederike Schulz (geb. Schäfer)

Industriestraße 1
33790 Halle / Westfalen
Telefon: 05201 734 666 5
fs@dogunihalle.de

Folgt uns gern auf Facebook und erfahrt dort alles über aktuelle Ereignisse in der Dog-Uni-Halle.